Reisehinweis Thailand

Die thailändische Regierung hat gestern die Notstandregelung außer Kraft gesetzt. Am 30. April soll auch der „Internal Security Act“ auslaufen, der den Sicherheitskräften besondere Rechte verleiht. Dieses hat das auswärtige Amt vermeldet. Reisenden wird dennoch weiterhin empfohlen, Demonstrationen und Menschenansammlungen im gesamten Bangkoker Stadtgebiet zu meiden.

An einigen Orten (insbesondere Lumpini Park, Phan-Fah Brücke in der Nähe des UN Gebäudes und am Regierungskomplex Chaeng Watthana) finden weiterhin Protestaktionen statt.
In räumlicher Nähe zu Demonstrationsorten kam es in der Vergangenheit zu gewalttätigen Zwischenfällen. Es wird daher weiterhin empfohlen, Demonstrationen und Menschenansammlungen im gesamten Bangkoker Stadtgebiet sowie auch in anderen Landesteilen zu meiden.

weitere aktuelle Reisehinweise auf der Informationsseite des Auswärtigen Amtes

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.