Bordunterhaltung bei United nun auch auf Android-Geräten

Bislang konnten Passagiere Filme und Spiele nur auf ihren Smartphones und Tablets von Apple anschauen. Jetzt kommen auch Nutzer des Google-Betriebssystems in den Genuss. Den Service gibt es mittlerweile in rund 200 Flugzeugen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.