Schwere Unwetter im Süden Thailands

Starke Regenfälle und Stürme trafen auch die beiden Touristeninseln Koh Samui und Koh Pangan. Der Fährbetrieb von Surat Thani auf die Inseln wurde unterbrochen, Straßen und Häuser sowie Strände von drei bis vier Meter hohen Flutwellen überschwemmt.

Quelle: Bangokpost

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.