Teuerster Bahnhof der Welt in New York eröffnet

Nach zwölf Jahren Bauzeit wurde ‚Oculus‘ an ‚Ground Zero‘ mit großer Verzögerung eröffnet. Der Knotenpunkt soll mit bis zu 200.000 Fahrgästen die drittgrößte Station der Stadt werden. Das spektakuläre Gebäude des spanischen Stararchitekten Santiago Calatrava ist zugleich auch Einkaufszentrum und Fußgängertunnel

Quelle: Tagesschau

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.