Thailand verbietet Neujahrsfeiern nach Mitternacht

Offiziell begründet die Militärregierung die Maßnahme mit der anhaltenden Trauer um den im Oktober verstorbenen König Bhumibol. Thais feiern Songkran traditionell mit einer Wasserschlacht. Dieses Jahr sind unter anderem große Wasserpistolen und Alkoholkonsum untersagt. Der Neujahrstag ist der 13. April. Die Feierlichkeiten dauern mehrere Tage.

Quelle: Bangkok Post

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.