Airberlin streicht USA-Verbindungen

Die Veränderungen gelten ab 29. Oktober. Der insolvente Carrier fliegt dann nicht mehr von Berlin nach New York und San Francisco sowie von Düsseldorf nach Boston. Auf der Strecke Düsseldorf – Los Angeles fällt der Donnerstag-Flug weg, es bleiben vier Flüge pro Woche. Von der NRW-Hauptstadt geht es künftig nur noch fünfmal wöchentlich nach Orlando, die Dienstag- und Donnerstagfrequenz wurde aus den Reservierungssystemen gelöscht.
Quelle: Biztravel

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.