Orientierungshilfe Mietwagenanmietung USA! Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des jeweiligen Vermieters!

Möglicher Ablauf der Mietwagenanmietung in den USA bei Alamo und National (kann an einzelnen Stationen ein wenig vom genannten Beispiel abweichen):

Wie finde ich den Vermieter?

Nach Erledigung  der Einwanderungsformalitäten und Erhalt Ihrer Koffer begeben Sie sich zu Ihren gebuchten Mietwagenanbieter – dafür folgen Sie den Hinweisschildern – meist Car Rental

Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten wo sich die Vermietstation befindet! Entweder direkt im Flughafengebäude oder in der Nähe des Flughafens –  in diesem Fall bringen Sie kostenlose Shuttles  zu der Station des Vermieters. Die kostenlosen Shuttles halten meistens nahe am Hauptausgang des Flughafengebäudes und fahren ca. im 10 Minuten Rhytmus. An bestimmten Stationen fahren Sie mit einer kostenlosen Hochbahn zu der Station des Vermieters.

Mietwagenvertrag vor Ort

Für die Erledigung der Mietwagenformalitäten benötigt der Mitarbeiter am Schalter folgende Dokumente von Ihnen:

  • Voucher
  • Kreditkarte (Visa Electron wird nicht akzeptiert) für die Hinterlegung der Kaution oder Bargeld (nicht üblich und muss daher vorher angefragt werden)
    Die Kaution wird nur geblockt – das bedeutet Ihr Verfügungsrahmen der Kredikarte mindert sich entsprechend der Höhe der Kaution
  • Führerschein nationaler FS (internationaler. FS wird von uns grundsätzlich empfohlen) – bei Zusatzfahrern wird auch dessen FS benötigt. Alle Fahrer müssen bei der Anmietung vor Ort sein und den FS im Original vorlegen. Bitte beachten Sie das in Georgia der internationale FS Pflicht ist. 

Unsere Erfahrung hat gezeigt das Mitarbeiter der Vermietstationen gerne kostenpflichtige Upgrades oder zusätzliche Versicherungen verkaufen möchten. Bitte beachten Sie das die von uns vermittelten Mietwagen in den USA in der Regel ausreichenden Versicherungsschutz haben. Lesen Sie hierzu auch die Informationen aus den Mietwagenbedingungen welche Sie mit der Rechnung als Email Anhang erhalten haben. Bei Fragen zu den Versicherungsleistungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Anschließend erhalten Sie den Mietwagenvertrag. Hier ein Beispiel für einen Mietwagenvertrag von Alamo mit einem kostenpflichtigen Upgrade von der Kategorie Compact in die Klasse Cabriolet.

Sunshineflights ist Vermittler. Sie schließen den Mietvertrag eigenverantwortlich mit dem Autovermieter direkt ab. Es gelten die jeweiligen Bedingungen des Mietvertrages. Dessen Inhalt ist durch Ihre Unterschrift bzw. durch
Abzeichnen von Zusatzleistungen (abgelehnt/akzeptiert) bindend. Nachträgliche Änderungen und Reklamationen
erkennen die Vermieter nicht an und können nicht durch uns erstattet werden. Bitte lesen Sie sich daher das Dokument sorgfältig durch. Hinterfragen Sie Beträge oder Posten, die Sie nicht zuordnen können, bevor Sie den Mietvertrag unterzeichnen.

Der Mietwagenvertrag ist auch in deutscher Sprache erhältlich!!! Die Autovermietungen nehmen zu einem späteren Zeitpunkt keine Rückerstattungen vor, sondern bestehen in der Regel immer auf die Inhalte des unterzeichneten und rechtlich gültigen Mietvertrags.

Tankregelung

Tankregelung beim Super Spar Paket – SSP

Übernahme/Rückgabe mit vollem Tank. Fehlmengen werden bei Abgabe vor Ort zzgl. einer Servicegebühr berechnet (die Kosten dafür sind meist sehr hoch). Alternativ bei Übernahme Kauf der ersten Tankfüllung möglich.

Tankregelung beim Paket A (Saver Rate)
Anmietung mit vollem und Abgabe mit leeren Tank. Die erste Tankfüllung wird vor Ort von Alamo als FSE – Fuel Service Option zu den Konditionen von Alamo Ihrer hinterlegten Kreditkarte berechnet.

Tankregelung beim Super Inklusiv Paket – SIP und beim Paket B (Inklusive Rate)
Hier ist die erste Tankfüllung inklusive – Übernahme mit vollem Tank und Abgabe mit leeren Tank – Ausnahme sind die Stationen in Manhattan (hier ist die 1 Tankfüllung auch beim SIP oder Paket B (Inklusive Rate) nicht inklusive.

Welches Paket Sie gebucht haben finden Sie immer auf der Rechnung.

Wo steht jetzt mein Mietwagen?

Begeben Sie sich zum Parkplatz/Parkhaus des Vermieters und nehmen Ihren Mietwagen in Empfang. Auch hier gibt es wieder zwei Möglichkeiten. Entweder hat der Mitarbeiter des Vermieters Ihnen ein festes Auto in einer bestimmten Kategorie zugeteilt bzw. es ist nur eine Kategorie auf dem Vertrag vermerkt. Im zweiten Fall handelt es sich um eine Choice Line. Dann können  Sie z.b. aus der  Reihe Midsize SUV (z.b. Toyota RA4, Jeep Liberty, Ford Escape o.ä. je nachdem was aktuell in der Kategorie steht)  das Fahrzeug frei wählen was Ihnen am meisten zusagt.

Prüfung des Mietwagens

Jetzt sollten Sie das zugeteilte oder gewählte Auto auf Kratzer, Dellen, Funktionstüchtigkeit von Licht usw. prüfen. Bei zu großen Mängel am zugeteilten Fahrzeug unbedingt das Personal des Vermieters verständigen und auf Tausch des Wagens bestehen. Wenn Sie aus der Choice Line frei wählen, dann prüfen Sie einfach ein anderes Fahrzeug aus der Kategorie.

Verlassen der Mietwagenstation

Beim Verlassen des Parkplatzes/Parkhaus muss noch einmal der Mietwagenvertrag bei einem Mitarbeiter des Vermieters vorgelegt werden. Spätestens jetzt sollten Sie Mängel am Fahrzeug reklamieren bzw. die Mängel im Mietwagenvertrag vermerken lassen.

Mautstationen

Mautstationen: In Florida wird auf einigen Strecken eine Mautgebühr fällig. Da diese oftmals unter 1 USD liegen,
vergewissern Sie sich bitte, dass Sie für solche Zwecke amerikanisches Kleingeld bei sich haben. An einigen Stationen ist Bezahlung weder per Kreditkarte noch in Bar möglich. Dort können Sie nur durch fahren. Bei der Durchfahrt wird automatisch das Toll by Plate System aktiviert. Bitte beachten Sie das der Sunpass nur für Florida gilt. Für andere Staaten gibt es andere Toll Systeme. Weitere Informationen zu den Kosten des Toll by Plate Systems finden Sie unter  https://www.sunpass.com/rentalcar

Wie gehe ich bei einem Schadensfall/Unfall vor?

  • umgehende Benachrichtigung der Mietwagenstation (falls das Fahrzeug getauscht werden muss ist dem Vermieter das Recht vorbehalten kein Ersatzfahrzeug zu stellen)
  • umgehende Meldung an Polizei und Erstellenlassen eines Polizeiberichtes sofern ein Unfallgegner beteiligt ist oder Vandalismus vorliegt und sich eine Kopie aushändigen lassen.
  • Ausstellung eines unterzeichneten Schadensberichtes durch die Station bei Rückgabe