Sie fliegen mit Etihad Airways nach Bangkok:

Etihad Airways ist die neue offizielle staatliche Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate. Gegründet wurde sie im Juli 2003 per Regierungserlass der VAE. Unterschrieben hat diesen seine Hoheit Scheich Kalif bin Zayed, Kronprinz von Abu Dhabi und oberster Kommandeur der Streitkräfte der VAE, persönlich. Präsident von Etihad Airways ist Scheich Dr. Ahmed bin Saif Al Nahyan. Die Kapitalausstattung der Fluggesellschaft beträgt 500 Millionen Dirham, dies entspricht rund 100 Millionen Euro. Die Firmenanteile befinden sich vollständig im Besitz der Regierung von Abu Dhabi.

Heimatflughafen ist Abu Dhabi. Aufgenommen wurde der Flugverkehr am 5. November 2003 mit einem feierlichen Jungfernflug. Dieser flog mit prominenten und hochrangigen Gästen über alle Emirate, um schließlich symbolisch in Al Ain zu landen.

Jetzt online buchen!