Quallenalarm im Süden Thailands

In Samila mussten 23 Urlauber nach dem Baden ins Krankenhaus gebracht werden, als sie mit der Portugiesischen Galeere, einer giftigen Art, in Berührung kamen. Sie litten an schweren Rötungen und teilweise an Atemnot. Der Strand ist mittlerweile für Schwimmer gesperrt.

Quelle: DW

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.