US-Nationalparks heben die Eintrittspreise an

Zur Sommersaison werden Besuche in 66 von 417 Parks, Monumenten und Sehenswürdigkeiten teurer. Darunter sind populäre Nationalparks wie Grand Canyon, Yosemite, Yellowstone und Zion, die dann in der Hochsaison für eine Woche 35 statt 30 Dollar pro Fahrzeug sowie 10 statt 5 Dollar pro Person kosten. Die Mehreinnahmen will der National Park Service für Instandhaltung der touristischen Infrastruktur nutzen.
Quelle: Skift

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.