Nationalpark auf Hawaii vorerst geschlossen

Nach zwei starken Erdbeben und Vulkanaktivitäten am Freitag wurden rund 2.600 Besucher des Hawaii Volcanoes National Parks evakuiert, Wanderungen abgesagt, Mitarbeiter nach Hause geschickt. Es sei derzeit nicht sicher, so ein Sprecher der Parkverwaltung. Rund um den Kilauea kam es zu Erdrutschen und Lavaausbrüchen, Felsbrocken gingen auf Straßen nieder, es bildeten sich Erdrisse und -spalten. Über dem Gipfel des Vulkans hängen dunkle Aschewolken.
Quelle: Nationalparktraveler

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.