Die Veränderungen gelten ab 29. Oktober. Der insolvente Carrier fliegt dann nicht mehr von Berlin nach New York und San Francisco sowie von Düsseldorf nach Boston. Auf der Strecke Düsseldorf – Los Angeles fällt der Donnerstag-Flug weg, es bleiben vier Flüge pro Woche. Von der NRW-Hauptstadt geht es künftig nur noch fünfmal wöchentlich nach Orlando, die Dienstag- und Donnerstagfrequenz wurde aus den Reservierungssystemen gelöscht.
Quelle: Biztravel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.