Zehn Jahre hat die Fertigstellung der New Yorker Hochbahn-Park „High Line“ gedauert. Das letzte Teilstück wurde nun vollendet. Einer Bewohnerinitiative macht aus der 2,3 Kilometer langen, vom Abriss bedrohten Industrieruine einen Park mit Wanderwegen und Kunstobjekten und -veranstaltungen über den Straßen von New York City
Quelle: FAZ

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.