Nachdem es wieder heftige Niederschläge gegeben hat wurden die Mehrzahl der Straßen im US-Nationalpark Death Valley geschlossen. Vvon Osten kommend sind noch Dantes View, Zabriskie Point, das Resort The Oasis at Death Valley, das Besucherzentrum Furnace Creek und dessen Campingplatz, die historischen Harmony Borax Works, die Sanddünen von Mesquite und Stovepipe Wells erreichbar.

National Parks Traveller

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.