Tipps für Asien. Kurz und Informativ.

Am thailändischen Pattaya Beach waren erst vor vier Monaten für umgerechnet rund 14 Millionen Euro große Mengen Sand aufgeschüttet worden. Das Vorzeigeprojekt hielt jedoch nicht lange, da das Hochwassermanagement der Stadt beim ersten Starkregen versagte.
Quelle: Farang

Nachdem das Land eine Krankenversicherung für Besucher zur Pflicht macht, bieten thailändische Versicherungen Touristen eigene Policen an. Über die Muang Thai Insurance, die Krungthai Panich Insurance und die South East Insurance können sich ausländische Touristen in Thailand online krankenversichern. Sieben Tage kosten rund zwölf Euro, die Abdeckungssumme beträgt etwa 56.000 Euro.

Passagiere können jetzt auf 25 Airports des Landes maximal drei Stunden am Tag gratis ins Internet, wenn sie sich zuvor registriert haben. Zu den thailändischen Flughäfen mit kostenlosem Internetzugang gehören etwa Krabi, Trang, Surat Thani und Hua Hin.
Quelle: Farang

Damit der Einsteigevorgang reibungslos funktioniert und ein pünktlicher Abflug gewährleistet wird, überprüft Lufthansa das Handgepäck ab sofort vor den Sicherheitskontrollen und an den Gates auf die erlaubten Maße, Mengen und das Gewicht. Auch Eurowings achtet zukünftig im Rahmen eines neuen Boarding-Konzepts noch strenger auf die Einhaltung der Handgepäckregeln, um Verspätungen zu vermeiden. Nach einem erfolgreichen Testlauf in Köln/Bonn wird das Konzept nun auch an weiteren Flughäfen umgesetzt, zuerst in Hamburg, Stuttgart und Wien.*

Hier findet Ihr die aktuellen Handgepäckbestimmungen Denn sollte das Handgepäck diesen nicht entsprechen, muss es am Flughafen eventuell gegen Gebühr aufgegeben werden.

Besucher von Thailands Hauptstadt können ab sofort die wichtigsten Sehenswürdigkeiten am Ufer des Flusses Chao Phraya auf eigene Faust erkunden. Ein Tages-, Abend- oder Kombiticket, berechtigt zu beliebig vielen Fahrten und Stopps mit dem Chao Phraya Express Boat Service Quelle Farang

Ab dem 03.06.2019 nimmt Lufthansa die Verbindung von München nach Bangkok neu auf. Allerdings wird SunExpress Germany diese Strecke für Lufthansa im Wet lease fliegen (XG*LH792/XG*LH793).
Eine Business Class steht auf dieser Verbindung nicht mehr zur Verfügung. Im Zuge dieser Umstellung ändern sich auch die Abflugs- und Ankunftszeiten.

Was sich in den vergangenen Tagen angedeutet hat, ist eingetreten. Die Bundesregierung hat der iranischen Mahan Air die Betriebserlaubnis in Deutschland entzogen. Betroffene Kunden erhalten per Mail Vorschläge für alternative Flüge mit anderen Airlines.

Die thailändische Marinebehörde will damit die Zahl der täglich auf dem Fluss beförderten Personen von aktuell 40.000 auf rund 200.000 steigern. Urlauber könnten vom Wasser aus, touristische Attraktionen wie die Rattanakosininsel mit dem Großen Palast und den Tempel Arun sehen sowie zur Besichtigung ansteuern. Auch die Infrastruktur der Anlegestellen werde ausgebaut und modernisiert, so die Behörde.

Quelle: Farang